Roulette Strategien und Tipps

roulette strategien

Roulette gehört zu den beliebtesten Spielen im Online Casino. Wer Abwechslung liebt, kommt am Online Roulette kaum vorbei. Roulette bietet sehr viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten und jede Menge Spaß. Die Regeln sind relativ leicht zu erlernen. Obwohl es in der Regel vom Glück abhängt, wie viel Spieler beim Roulette gewinnen können, gibt es ein paar Roulette Tricks, mit denen die Roulette Gewinnchancen erhöht werden können. In den folgenden Abschnitten werden die Grundlagen des Spielklassikers vorgestellt. Außerdem wird ein Blick auf die wichtigsten Roulette Systeme geworfen. Vor einem abschließenden Fazit werden die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Roulette Strategien beleuchtet.

Grundlagen des Online Roulettes

Roulette ist die Königsklasse unter den Casino Spielen. Bei diesem sehr beliebten Tischspiel müssen Casino Kunden zuerst einmal ihren Einsatz beim Roulette auf dem Roulette Feld („Tableau“) platzieren. Danach wird eine Kugel im Roulette-Kessel angestoßen. Die Kugel stoppt auf einer Zahl. Die Gewinne werden mithilfe der Quoten für die platzierten Einsätze berechnet. Anfänger sollten erst einmal vorsichtig und zurückhaltend spielen, um nicht zu viel zu riskieren.

Neulinge haben die Möglichkeit, auf Rot oder Schwarz, gerade oder ungerade oder auf die obere oder untere Hälfte einer Zahl zu setzen. Diese liegt dann immer bei knapp 50 Prozent. Der Roulette Gewinn bei 0 gehört nicht zum Gewinnbereich. Das Spielfeld bietet abhängig von der Spielvariante verschiedene Kombinationen, beispielsweise Kolonnen, Cheval, Dutzende, Orphelins und Carrés.

Einsätze können gemäß Martingale-System, Paroli-Spiel oder nach der Labouchère-Methode gemacht werden. Bei jeder Roulette Taktik steht im Vordergrund, den Gewinn zu maximieren und Verluste möglichst gering zu halten.

Besonderheiten des Online Roulettes

Die meisten Echtgeld Casinos bieten ein umfangreiches Spielangebot im Bereich Roulette. Abwechslung und beste Gewinnchancen sind garantiert. Im Roulette gibt es unterschiedliche Varianten und Spielarten.

  • Französisches Roulette – Beim Französischen Roulette wird mit 37 Zahlen (und mit der Null) gespielt. Der Hausvorteil des Spiels beträgt lediglich 2,7 Prozent. Dadurch profitieren Spieler von einer guten Roulette Gewinnchance.
  • Europäisches Roulette – Das europäische Roulette entspricht der Französischen Variante. Nur die Sprache der Dealer und die Namen der Wetten auf dem Spielfeld sind statt in französischer in englischer Sprache.
  • Amerikanisches Roulette – Im Amerikanischen Roulette spielen gleich zwei Nullen eine tragende Rolle: die klassische Null und die Doppelnull. Hierdurch steigt der Hausvorteil auf circa 5,3 Prozent. Darüber hinaus sind die Roulette Felder auf dem Spielfeld etwas anders angeordnet. Zudem ist die Zahlenfolge auf dem Roulette Kessel etwas anders.
  • Multi-Ball-Roulette – Multi-Ball-Roulette ist eine aufregende Variante des traditionellen Roulette-Spiels, die zusätzliche Spannung und Dynamik bietet. Bei dieser Variante wird nicht nur eine Kugel im Kessel in Bewegung gesetzt, sondern gleich mehrere.
  • 3 Wheel Roulette – Bei 3 Wheel Roulette handelt es sich um eine Roulette-Sondervariante, die perfekt in Online Casinos, zwar nicht in stationären Spielhallen umsetzbar ist. Die Spielregeln an sich sind die Gleichen wie im klassischen Roulette. Der Roulette Kessel hat drei Zahlenringe, welche sich mit drehen und nacheinander anhalten. An der Stelle, an der die Kugel landet, können drei Zahlen sowie drei Farben ausgelesen werden und zu einem Gewinn beitragen.

Die 10 wichtigsten Roulette Systeme im Überblick

roulette systeme

Es ist wichtig, Roulette-Systeme zu kennen, da sie Spielern eine strukturierte Herangehensweise und potenzielle Strategien bieten, um ihre Gewinnchancen zu maximieren oder Verluste zu minimieren.

1️⃣ Martingale Mit der Martingale Roulette Strategie können Spieler ihre Positionsgröße verdoppeln, nachdem diese eine Runde verloren haben. Bei jedem Verlust wird der Einsatz erhöht. Theoretisch gewinnen Spieler ihren Verlust dabei zurück. Das Problem bei dieser Strategie ist, dass die Bank immer einen Gewinnvorteil hat.
2️⃣ ParoliDie Strategie Paroli gehört zu den simpelsten Roulette Methoden. Deswegen ist das Roulette System sowohl bei Anfängern als auch bei fortgeschrittenen Spielern sehr beliebt. Die Paroli Strategie ist das Gegenteil der Martingale Strategie. Bei Paroli werden die Einsätze nicht bei einem Verlust verdoppelt, sondern immer dann, wenn der Spieler einen Gewinn erzielen kann. Das kapitalschonende Agieren steht so im Vordergrund.
3️⃣ Parlay Die Roulette-Strategie Parlay ist ein sogenanntes positives Progressionssystem, welches für Anfänger bestens geeignet ist. Die Gewinne sind pyramidenartig aufgebaut. Bei dieser relativ flexiblen Methode beginnt der Spieler nach einem Verlust wieder mit der anfänglichen Einsatzsumme. Es kann nur auf einfache Chancen (Roulette Farben: Schwarz/Rot beim Roulette, Gerade/Ungerade, 1-18/19-36) getippt werden.
4️⃣ Labouchère Das Labouchère-Wettsystem (oft als „Split Martingale“ oder „Abstreichprogression“ genannt) ist ein negatives Progressionssystem. Im Roulette Casino setzen Kunden so lange, bis sie ihr Ziel erreichen und einen vorher festgelegten Betrag gewinnen. Nachdem das Ziel erreicht werden konnte, startet das Spiel mit einem neuen Zielbetrag von vorn.
5️⃣ Das Dutzend RasterDas Dutzend Raster ist ein Roulette-System des deutschen Ingenieurs Wilhelm Ernst. Der Ingenieur folgt dabei der Auffassung, dass bestimmte Zahlengruppen beim Casino Roulette über einen bestimmten Zeitraum bevorzugt werden. In seinem Buch beschreibt Ernst, wie eine solche Zahlengruppe ermittelt werden kann. Grundsätzlich wird bei der Strategie auf Dutzende oder Kolonnen mit einer Auszahlung von 2:1 getippt.
6️⃣ Reverse Fibonacci Die Reverse Fibonacci basiert auf den Mathematiker Leonardo Fibonacci. Der Italiener lebte im 13. Jahrhundert in Pisa. Fibonacci geht davon aus, dass jede Zahl in einer Folge die Summe der beiden vorherigen Zahlen ist. So entsteht eine unendliche Zahlenreihe, die beim Spielen als „Spickzettel“ verwendet werden kann.
7️⃣ D’AlembertDas D’Alembert geht auf den französischen Physiker und Mathematiker Jean-Baptiste le Rond D’Alembert zurück. Das Spielprinzip von D’Alembert besagt, dass die Anzahl der Roulette Gewinne immer größer oder gleich der Anzahl der Verluste ist. In der Welt der neuen Online Casinos ist diese Annahme in der Regel nicht korrekt, da die Bank stets einen Hausvorteil hat.
8️⃣ Shotwell Das Shotwell-Prinzip erfordert eine gleichmäßige Abdeckung des Spielfelds. Diese wird erzielt, indem eine Sechs-Linien-Wette sowie vier Straight-Up-Tipps abgegeben werden. Durch diese Kombination können die Zahlen auf dem Roulette Rad im gleichen Abstand zueinander gleichmäßig abgedeckt werden.
9️⃣ Red-System Ein interessanter Ansatz des Red-Systems ist, auf die dritte Kolonne und die Farbe Schwarz zu tippen. Weil die dritte Kolonne acht rote Zahlen und nur vier schwarze Zahlen beinhaltet, können Spieler so 26 Zahlen pro Tipp abdecken. Dadurch verlieren sie nur maximal in einem von vier Spielen.
🔟 KesselguckenBeim Kesselgucken werden die physikalischen Aspekte beim Roulette spielen genutzt. Die Berechnung der Wurfstärke des Dealers oder die durchschnittliche Kugellauf-Länge sollen dabei helfen, zu ermitteln, auf welcher Zahl die Kugel zum Stehen kommt. Um beim Kesselgucken erfolgreich zu sein, müssen Casino Kunden vorab viel Zeit in dieses Roulette Gewinn System investieren.

Vor- und Nachteile jeder Strategie im Online Casino Kontext

Mit welcher Roulette-Strategie Spieler besonders gut fahren, ist abhängig von verschiedenen Faktoren. In jeden Fall sollte immer die Bankroll einbezogen werden. Wer als Roulette Liebhaber mit weniger als 300 Euro spielen möchte, sollte die klassischen Verlustprogressionen meiden. Besser ist es, Progressionen des Gewinns im Blick zu behalten. Ein weiterer Aspekt sind die Tischlimits. Bei strengen Limits schränkt das seriöse Online Casino den Spieler schneller ein.

Grundsätzlich sollten Einsteiger andere Roulette Strategien nutzen als erfahrene Casino Kunden.

Generell sollte eine Roulette Strategy nur dann angewandt werden, wenn sich der Spieler sicher ist, diese gut zu beherrschen. Andernfalls drohen hohe Verluste. Spieler tun sich einen Gefallen damit, Strategien auszuwählen, welche langfristig nutzbar sind und zum individuellen Spielverhalten passen.

Vorteile von Casino Strategien im Roulette:

  • Können die Chancen auf einen Gewinn signifikant erhöhen
  • Steigerung Spielspaß und Nervenkitzel
  • Für alle Spieler geeignet

Nachteile:

  • Das Roulette Spiel generiert zufallsbasiert Zahlen
  • Eingebauter Hausvorteil der Online Spielhalle
  • Kein Roulette Trick ist perfekt und wirkt zu 100 Prozent

Fazit: Strategie für den Erfolg im Online Roulette

Wie funktioniert Roulette? Jeden Monat suchen mehr als 2.000 Menschen auf Google nach Roulette Tipps und nach ein perfektes Roulette System. Daraus lässt sich ableiten, dass viele Casino-Gäste das Spiel schlagen möchten, zwar wissen bisher nicht, wie dies funktionieren könnte.

Trotz der vielen Roulette Strategien, die es bereits gibt, existiert bislang offenbar kein todsicheres Roulette System. Trotzdem können besten Roulette-Strategien zum Erfolg führen, wenn diese richtig angewandt werden. Um erfolgreich mit Strategien zu spielen, müssen Casino Kunden erst einmal das Konzept des Bankroll-Managements verstehen und dann die für sie ausgewogenste Methode auswählen.

Christine Hertz
Christine Hertz
Casino- & Slot-Testerin
Mein Name ist Christine, und ich bin eine erfahrene Autorin bei CasinoStreber, der führenden Informationsquelle für deutsche Fans von Online Casinos und Glücksspielen. Mit einer langjährigen Expertise im Bereich des Online-Glücksspiels und den Online Casinos bin ich in der iGaming-Branche bestens vertraut. Besonders meine Bewertungen stehen für tiefgreifende Analysen und umfangreiches Wissen in diesem Sektor. Bei CasinoStreber bin ich zuständig für das Verfassen unterschiedlichster Inhalte, angefangen bei Casino- und Slot-Bewertungen bis hin zu Beiträgen über das Online-Spielen.